Die Glückstour war dieses Jahr auch in Italien – Santa Maria Maggiore – auf dem „Raduno Internazionale dello Spazzacamino – 34a edizione“ mit einigen Schornsteinfegerkollegen vertreten. Dort wurde die Summe von 1 180 Euro für den Verein „Schornsteinfeger helfen krebskranken Kindern“ gesammelt. Einen besonderen Dank an Frank Dieckmann, Kim Bracht und Thaddäus Ruaß und natürlich an alle Spender.